Schortens soll digitaler und bürgerfreundlicher werden

Weder Schulen noch Kitas können derzeit in Schortens die Möglichkeiten nutzen, die die Digitalisierung bietet. Das wurde gerade in Zeiten der Pandemie überdeutlich. Das gilt auch und gerade für die Stadtverwaltung selbst. Nur ein Beispiel: Während es in anderer Kommunen rund um uns herum teilweise schon seit Jahren möglich ist, sein Kind online für einen Kitaplatz anzumelden, wird in der zweitgrößten Stadt im Landkreis Friesland – nämlich bei uns in Schortens – noch immer mit Zetteln hantiert. Das ist nicht die Bürgerfreundlichkeit, wie sie heute zu Recht von den Menschen in einer Kommune erwartet wird. Dieser Umstand steht beispielhaft dafür, dass sich die Stadt Schortens noch immer im 20 Jahrhundert bewegt, obwohl das erste Viertel des 21. Jahrhunderts auch schon fast wieder vorbei ist. Es ist an der Zeit zu handeln - und das nachhaltig.

Denn die Folgen aus diesem Nichthandeln werden unserer Stadt erhebliche Nachteile einbringen. Das ist schon jetzt zu beobachten. Die fehlende Möglichkeit, Behördengänge online zu erledigen, ist wenig attraktiv für Neubürger und Menschen, die bereits in unserer Stadt heimisch geworden sind.

Fehlende digitale Arbeitsprozesse in unserer Verwaltung und auch das wenig moderne Arbeitsumfeld im Rathaus wie den Einrichtungen der Stadt sind wenig interessant für Mitarbeitende. Das merken wir schon jetzt. Die Zahl der Bewerbungen auf offene Stellen wie auch die Qualität der Bewerber verändert sich nicht zum Positiven. Ein weiteres Manko gegenüber der Wirtschaft, mit der die Verwaltung um Arbeitskräfte wirbt.


Konkret für unsere Stadt wollen wir erreichen:

· Schaffung einer Stabsstelle Digitalisierung

· Umgehende Konzeption und Umsetzung digitaler Verwaltungsprozesse

· Schnellstmögliche Verfügbarkeit des Bürgerservice durch Online-Angebote

· Herstellung der Transparenz in Entscheidungsprozessen durch Streaming von öffentlichen Sitzungen

· Personalentwicklungskonzept für Mitarbeitende in der Verwaltung

· Beschleunigung der Planungsprozesse

· Verstärkung des FB Bauen und FB Ordnung – Sicherstellung der Aufgabenwahrnehmung sowie Beschleunigung der Verwaltungsprozesse

· Einführung einer Compliance-Richtlinie für alle Mitarbeitenden


Diskutiere dieses Thema hier mit uns