Wahl ist längst nicht entschieden


Am Sonntag wählt Deutschland einen neuen Bundestag. Die Umfragen scheinen eindeutig zu sein. Doch wer genauer hinsieht wird bemerken, dass die Mehrheitsverhältnisse keineswegs eindeutig sind. Also heißt es am Sonntag: Wählen gehen und nicht den anderen die Zukunft zu überlassen.

Welche Koalition nach der Wahl auch wirklich eine stabile Regierung bilden kann, ist derzeit ungewiss. Große Koalition, Jamaika oder doch Schwarz/Gelb. Eine Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger spricht sich aktuell für die letzte Variante aus. Nur, damit das auch möglich ist, braucht die CDU auch wirklich alle Stimmen.

Das gilt auch für unseren Wahlkreis in Friesland, Wilhelmshaven und Wittmund. Hier liegen unser Bewerber, Hans-Werner Kammer, und die Kandidatin der SPD quasi gleichauf. Wer möchte, dass unsere Region auch in Zukunft in Berlin Gehör findet, muss am Sonntag wählen gehen. Und am besten den CDU-Kandidaten Hans-Werner Kammer. Seit 2005 ist er Mitglied des Bundestages und sehr gut vernetzt. Das ist wichtig, denn ein einzelner Abgeordneter kann im Berliner Politikbetrieb nichts erreichen.

Quelle: ZDF

#CDU #HansWernerKammer #schortens

CDU Schortens - Melanie Sudholz (Vorsitzende) -

Geschäftsstelle: Klein Ostiemer-Weg 8 - 26419 Schortens - Tel.: (04461) 7478820 Mail: vorstand@cdu-schortens.de

Datenschutzerklärung