Gewerbegebiet jetzt weiterplanen.


Die Nachfrage nach Gewerbegrundstücken in Schortens ist groß. Zwar befindet sich das neue Gewerbegebiet Branterei noch in der Erschließung, dennoch sind schon 60 bis 70 Prozent der Flächen von Unternehmen reserviert worden. Grund genug für die CDU, schon jetzt die Erweiterung des Gebietes zu planen. Einen entsprechenden Antrag haben die Christdemokraten jetzt gestellt.

„Planungsprozesse sind sehr aufwändig und benötigen einfach ihre Zeit. Deshalb ist es aus unserer Sicht angebracht, jetzt in die Planung für die Erweiterung zu beginnen“, erklärt Fraktionssprecher Axel Homfeldt in einer Pressemitteilung. Bei der aktuellen starken Nachfrage nach Grundstücken muss sichergestellt werden, dass auch zukünftig ein entsprechendes Angebot vorhanden ist.

Es ist erfreulich zu sehen, dass die Stärken der Stadt Schortens von Unternehmerinnen und Unternehmern nicht nur gesehen, sondern auch geschätzt würden. In Zeiten einer sehr gut laufenden Wirtschaft treffe sich die Entscheidung leichter, mit seinem Unternehmen einen eigenen Standort zu schaffen und zu bauen.

„Für unsere Stadt ist die Entwicklung zurzeit erfreulich. Es ist richtig, jetzt weitere Angebote für Unternehmen zu entwickeln, um mehr Arbeitsplätze in Schortens zu schaffen“, so Homfeldt. Das trage nicht nur dazu bei, dass Menschen von außerhalb in die Stadt kämen, sondern verbessere auch die Steuereinnahmen. Vor dem Hintergrund der dringend erforderlichen Investitionen in der Stadt sei die Ansiedlung weiterer Unternehmen und die Verbesserung der Einnahmen ein sehr wichtiger Baustein. Zudem gelte es, die Einwohnerzahl zu halten oder zu steigern, um eine gedeihliche Entwicklung der Stadt sicherzustellen.

Foto: RegisOnline.


CDU Schortens - Melanie Sudholz (Vorsitzende) -

Geschäftsstelle: Klein Ostiemer-Weg 8 - 26419 Schortens - Tel.: (04461) 7478820 Mail: vorstand@cdu-schortens.de

Datenschutzerklärung