Laubverbrennung nur Testanlage


Über die Verbrennung von Laub zur Energiegewinnung wurde lange in Schortens diskutiert. Die Idee klingt gut und logisch. Der Teufel steckt aber im Detail. Rund 700.000€ kostet die Anlage, um Laub so aufzubereiten, damit es in einem Biomassekessel verbrannt werden kann. Problem dabei: Laub ist als Brennstoff gar nicht zugelassen. Nun wird in Schortens eine Testanlage gebaut. Das Risiko tragen die Schortenser Steuerzahler.

Einen Bericht dazu hat der NDR ausgestrahlt. Quelle: Hallo Niedersachsen, 25. August 2017

#Schortens #Laubverbrennung #NDR #Homfeldt #cdu

CDU Schortens - Melanie Sudholz (Vorsitzende) -

Geschäftsstelle: Klein Ostiemer-Weg 8 - 26419 Schortens - Tel.: (04461) 7478820 Mail: vorstand@cdu-schortens.de

Datenschutzerklärung